Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

The Skald – ein feines oldschool RPG

Die Gamer unter euch, die Rollenspiele wie die frühe Ultima Reihe, Pool of Radiance oder Champions of Krynn von SSI geliebt haben, für die ist The Skald genau das Richtige!

© Scape-IT

Die Entwickler von Scape-IT haben mit The Skald ein RPG entwickelt, das den Flair der beliebten top-down Rollenspiele aus den 1980er und 1990er Jahren fortführt.

Du schleppst dich von den schwarzen Fluten über die Leichen Ertrunkener und auf die unwirtliche, zerklüftete Küste. Möwen schreien über dir und der Gestank von Algen steigt dir in die Nase. Durch ein Wunder hast du es nach Idra geschafft. Es wird all dein Können erfordern, um zu überleben und die unheimlichen Geheimnisse der Schwarzen Abtei zu lüften.

Mit dieser stimmigen Einleitung wird der Spieler ins Geschehen geworfen. Man erstellt seinen Charakter in guter, alter Rollenspiel Manier, mit einer Auswahl aus dutzenden Klassen und Porträt Bildern, rekrutiert weitere Charaktere und erkundet eine liebevoll und handgemalte Welt, voller Abenteuer und Gefahren.
Die Kämpfe sind Runden basiert, es stehen neben den üblichen Waffen auch Zaubersprüche bereit. Wer möchte, kann die Kämpfe taktisch planen oder per Automation ablaufen lassen und hoffen, dass die eigene Gruppe gewinnt.

Die Entwickler von Scape-IT haben viel Wert darauf gelegt, dass das Retro Feeling bei The Skald authentisch rüberkommt. Die Farben sind an die Palette des C64 angelehnt und sogar ein CRT Filter sorgt für ein Erscheinungsbild aus den vergangenen Tagen der Spieleentwicklung.

Das finale Release Datum ist für Sommer 2021 angekündigt, es lässt sich allerdings derzeit ein Prolog des Spiels runterladen, in dem man quasi die Einleitung spielen kann:
https://store.steampowered.com/app/1609100/Skald_Against_the_Black_Priory__the_Prologue/

Neben Windows 10 sind zukünftig auch andere Plattformen als Ziel geplant.

Share This Post

Related Posts

0
0

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Thanks for submitting your comment!