Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

The Medium: 14 Minuten Gänsehaut-Gameplay

In dem oben gezeigten Video dürfen wir ein paar erste Einblicke in das Psycho-Horror-Gameplay von The Medium riskieren. Die 14 Minuten des Spiels aus dem Hause Bloober Team, welches bereits für seíne Titel wie Blair Witch, Observer: System Redux und Layers of Fear bekannt ist, zeigen das einzigartige Dual-Reality-Gameplay-System.

Während des Spiels werden die Spieler nahtlos zwischen einer realen und einer geistigen Welt hin- und hergeschoben – wobei etwa ein Drittel der Aktionen in der realen Welt stattfindet, ein Drittel ausschließlich in der Geisterwelt und ein Drittel gleichzeitig in beiden Bereichen.

So sieht es aus, in 2 Welten gleichzeitig zu spielen.

Marianne verfügt über eine Reihe von psychischen Fähigkeiten, die sie kombinieren muss, um die Bedrohungen und Hindernisse beider Welten zu überwinden, wie den schützenden Spirit Shield und die stärkere Spirit Blast. Während sie ihre Kräfte einsetzt, um das Geheimnis des Niwa-Resorts zu entwirren, führt sie ihre Untersuchung schließlich über die Mauern des Spukhotels hinaus zu anderen Orten, einschließlich des mysteriösen alten Forts, das zum ersten Mal im neuen Gameplay gezeigt wird.

Das Video gibt den Spielern auch einen Vorgeschmack auf Gameplay-Begegnungen gegen The Maw. Betrügerisch und unersättlich kann The Maw genau wie Marianne zwischen der realen und der geistigen Welt reisen und so Marianne über beide Realitäten hinweg verfolgen. In der Geisterwelt ist The Maw sichtbar und kann Marianne leicht erkennen, während sie sich mit dem Spirit Blast verteidigen kann. Das Reisen in die materielle Welt macht The Maw jedoch unsichtbar, aber auch blind. Daher verlässt es sich ausschließlich auf das Hören, um seine Beute dort zu lokalisieren.

The Medium wird am 28. Januar über Steam, den Epic Games Store und den Microsoft Store auf Xbox Series X | S und PC veröffentlicht.

Share This Post

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Thanks for submitting your comment!