Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Review: PC Building Simulator

So viel Spaß macht PC´s bauen

Nach Zombie und Survival Games, machen aktuell die Simulatoren das Rennen in der Gaming Welt. Auch wenn der PC Building Simulator bereits von 2019 ist, macht er unglaublich viel Spaß.

Das Spiel

Gründe und erweitere deinen eigenen Computerservice, während du gleichzeitig lernst, PCs zu bauen und Probleme zu diagnostizieren und zu reparieren. Mit lizenzierten Komponenten aus der echten Welt und einer umfassenden Hard- und Softwaresimulation kannst du deinen ultimativen PC planen und lebendig werden lassen.

Dein Tag beginnt in deiner kleinen Werkstatt, die aus einem Raum und einem Flur besteht. Im Flur findest du jeden Tag deine gelieferte Ware und die zu reparierenden Rechner – Aber auch um sie zu verschicken stellst du sie dort einfach ab. Du wählst dir natürlich den Auftrag, der als schnellstes erledigt werden muss und stellt den PC auf deine Werkbank. Hier siehst du dann welche Ziele du erfüllen musst und welche Summen du zur Verfügung hast.

Dann machst du dich an die Arbeit und baust den Rechner auseinander um z.B. defekte Teile zu finden. Je nach Kundenwunsch (nur ersetzen oder Upgraden) bestellst du in einem Onlineshop die Ware, die du benötigst. Aber hier macht es Sinn, für eine größere Bestellung zu sammeln, denn der Versand kostet Geld. Wenn du taggleich Ware brauchst satte 100 $. Also heißt es die Aufträge und die Bestellungen koordinieren – So machst du am meisten Gewinn und hältst deine Kosten gering – Achja Kosten: Einmal im Monat fällt Strom und Miete an, du solltest also schaue, dass du diese bezahlst, damit due keine Probleme mit den Stadtwerken oder dem Vermieter bekommst. Im schlimmsten Fall kannst du dein Konto aber überziehen – Aber Vorsicht! Wenn du mehr als 3000 $ überziehst, sperrt die Bank dein Konto und du musst eine Sicherheitszahlung leisten.

Gameplay

Dein Charakter lässt sich mit Maus und Tastatur steuern und auch das „Bauen“ funktioniert mit der Maus und Shortcuts. Auch wenn Teile, Hersteller und grobe Abläufe sehr realistisch sind, haben sie so ihre Fehler. Ich kenne z.B. niemanden, der das Mainboard erst ins Gehäuse einbaut und dann alle anderen Komponenten dort rein fummelt. So wird es aber im Tutorial erklärt. Dennoch macht es Spaß, den Tag zu organisieren und neue Abläufe, neue Teile und neue Aufträge mit jedem „Level“ frei zu spielen.

Spielspaß

Am Anfang erschien mir das ganze ein wenig Monoton: Baue eine neue HDD ein- hier, rüste meinen PC auf- da. Ich dachte, so bis Level 5, 6 spiele ich das mal und dann kann ich mir ein Bild machen. Aktuell bin ich bei Level 12 und ich hab noch immer Bock auf das Spiel. Wenn es dann doch mal langweilig in den gewohnten 4 Wänden wird, bieten einige DLC die Möglichkeiten, Werkstätten bekannter Hersteller wie z.B. Razer oder NZXT zu eröffnen und dort die bekannte und beliebte Hardware zu verbauen. Für Langzeit-Spielspaß ist also auch hier gesorgt.

Grafik

Wir kratzen zwar nicht am Foto-realistischen Gameplay, aber sowohl Umgebung, als auch die Hardware ist sehr realistisch dargestellt. Lediglich einige Abläufe sind vereinfacht dargestellt.

Sound

Wen das permanente „Rauschen“ des Lüfters eures Büro-Rechners stört, muss einfach die Musik lauter stellen. Diese ist sehr gut ausgewählt und lässt den ein- oder anderen Fuß oder Kopf mal wippen. Im MP3 Player auf dem Büro-Rechner könnt ihr die Lieder auswählen, skippen etc. Ansonsten sind die Sounds ok, Schritte, die immer gleich klingen, ein „Caching!“ Sound beim Kauf und Verkauf – Lediglich die Sounds beim Einbau klingen hin teilweise sehr unrealistisch, wie z.B. das einsetzen eines CPU das in der Regel und im Idealfall völlig lautlos stattfindet.

Fazit

Ich mag Simulatoren sehr gerne und ich liebe es Rechner im Real-Life zusammen zu bauen. Also kann man dieses Spiel eigentlich nur mögen. Klar, es hat seine kleinen Makel, aber dennoch bin ich gespannt, welche Aufträge noch kommen, welche Teile ich freispielen werde und auf die DLC bin ich eh gespannt. Diese werde ich Euch aber separat vorstellen.

Unser FAZIT

Review: PC Building Simulator

Auch wenn der PC Building Simulator bereits von 2019 ist, macht er unglaublich viel Spaß.
7.8
Good
Grafik
7
10
Gameplay
8
10
Spielspaß
9
10
Sound
7
10

Share This Post

About The Author

Chefredakteur OWL Gaming News > Kümmert sich um daily News, Sales, Redaktion, Content und Produktion

Also Check Out

0

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Grafik
    Gameplay
    SpielSpaß
    Sound
    Thanks for submitting your rating!
    Please give a rating.

    Thanks for submitting your comment!