Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Review: Knights and Slimes (C64)

Auch dieses Jahr gibt es zahlreiche Ankündigungen und Erscheinungen auf dem guten, alten Commodore C64. Knights and Slimes von Monte Boyd ist eine davon, und ich gebe zu, dass ich mich auf dieses Release gefreut habe. Im August 2022 war es dann so weit, die Benachrichtigung via itch.io trudelte ein.

© Monte Boyd

Das Spiel

Bei Knights and Slimes für den Commodore C64 handelt es sich um eine Verschmelzung von Arcade Plattform Spielen wie Bubble Bobble und Arcade Action wie Pang!
In diesem 2D Action Plattformer gilt es, das Königreich von Schleim, bösen Monstern und noch mehr Schleim zu befreien. Der Clou an der Monsterjagd ist, dass die Gegner, sobald man sie trifft, halbiert werden und immer noch das Level unsicher machen. Genauso wie im Spiel Pang!, muss der Spieler alle Abspaltungen des Schleimes und der Monster vernichten, bevor ein Level als gereinigt gilt. Zu diesem Zweck kann man gegen oder auf die Schleime und Monster hüpfen oder mit gezogener Waffe in sie hineinlaufen.
Aber Vorsicht! Fällt ein Gegner auf unseren tapferen Helden oder berührt ihn rücklings, wird ein Lebenspunkt abgezogen. Je mehr Abspaltungen es gibt, die pro Teilung auch noch kleiner werden, umso schwieriger wird es.

© Monte Boyd

Gameplay

Gespielt wird auf der original Hardware mit einem Joystick in Port 2, oder alternativ in einem Emulator wie dem Vice64 per Tastatur oder Joystick/Gamepad. Der ritterliche Held springt mit dem Feuerknopf, oder indem man den Stick nach oben drückt. Man kann durch die Plattformen springen, was einem das Spielen erheblich erleichtert. Es gilt, alle Schleime und Monster eines Levels zu beseitigen und Bonus Sterne für die Highscore einzusammeln.
Dann und wann erscheinen Bonus PowerUps, die z.B. alle Gegner einfrieren oder einmal zerteilen.
Die Gegner können besiegt werden, indem man auf sie drauf- oder reinhüpft bzw. mit der gezückten Waffe in sie hinein rennt. Fällt ein Schleim auf den Kopf des Spielers oder berührt den Rücken, verliert man einen Lebenspunkt.
Je länger man das Spiel spielt, bekommt unser Held Erfahrung und gewinnt an Reservoire der Lebenspunkte, was es einem in den späteren Leveln erheblich erleichtert. Stirbt unser tapferer Recke, bekommt man ein Level Kennwort, welches man im Hauptmenü eingeben kann, um an der letzten Position weiterspielen zu können.
Das Spiel ist für einen Spieler gedacht, es gibt keinen 2 Spieler Modus.

© Monte Boyd

Grafik

Die Grafik von Knights and Slimes ist sehr liebevoll und detailreich gestaltet. Die Gegner sind knuffig, so verlieren die Skelette bei der Teilung den Kopf und der Torso rennt separat weiter. Auch die 8 verschiedenen Helden, mit unverwechselbarer Anlehnung an Charaktere aus bekannten Spielen, sind abwechslungsreich gezeichnet. Die farbenfrohe Worldmap rundet das ganze ab.
Da es sich um Einzelbild Level handelt, gibt es in Knights and Slimes kein Scrolling.

© Monte Boyd

Sound

Ein fetziger SID Tune begleitet uns auf der Schnitzeljagd durch die Level. Hat man sich daran satt gehört, lässt sich die Musik im Hauptmenü, oder seit dem neusten Update auf Version 1.05 per Tastendruck auf ‚M‘ innerhalb des Spiels deaktivieren.
Man kann es jetzt nicht mit Musikstücken ala Ben Daglish oder Chris Hülsbeck vergleichen, deren Tunes einem auf ewig im Gedächtnis bleiben, aber für Knights and Slimes sind die Tunes passend und stimmig.

© Monte Boyd

Spielspaß

Die Level in Knights and Slimes werden per Zufall generiert, was den Spielspaß um einiges länger erhält. Der Schwierigkeitsgrad ist nicht zu knackig, was einem den Einstieg erleichtert. Dank einem Level Passwort System, kann man dort wieder beginnen, wo man zuletzt gestorben ist. Die Jagd nach allen Schleimen und Monster, sowie den Bonus Sternen und PowerUps macht Spaß und dank den 4 Welten, von denen man 3 erst freispielen muss, hat man ein klares Ziel vor Augen, was eine Langzeit Motivation vermittelt.

© Monte Boyd

Fazit

Knights and Slimes für den Commodore C64 ist ein actiongeladener No-Brainer. Ein Spiel, ideal zum Abschalten nach dem Feierabend, als Challenge mit Freunden auf der Jagd nach Highscores oder vielleicht sogar für Speedruns. Die Grafik ist erfrischend farbenfroh, der Sound fetzig und das Spielprinzip von Plattform und Pang! ein Evergreen.
Ein kleines Pünktchen Abzug gebe ich hier, da ich mir einen 2 Spieler Modus gewünscht hätte.
Das Spiel ist für umgerechnet 3 Euro bei itch.io erhältlich.

Unser FAZIT

Review: Knights and Slimes (C64)

Auch dieses Jahr gibt es zahlreiche Ankündigungen und Erscheinungen auf dem guten, alten Commodore C64. Knights and Slimes von Monte Boyd ist eine davon, und ich gebe zu, dass ich mich auf dieses Rele
9.5
Excellent
Grafik
10
10
Sound
9
10
Gameplay
10
10
Spielspaß
9
10

Share This Post

About The Author

Gamer since the very early nineteen eighties. Began with an Atari 2600 console, switched to C64, later on to Amiga 500 and nowadays ended up gaming on PC.

Also Check Out

0

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Grafik
    Gameplay
    SpielSpaß
    Sound
    A mininum rating of 0 is required.
    Please give a rating.
    Thanks for submitting your rating!

    Thanks for submitting your comment!