Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Review: Dealer´s Life 2

Feilsche in diesem spaßigen Tycoonspiel, als ob dein Leben davon abhinge. Du weißt nie, wer durch deine Tür hereinstolpert! Damit ist bei Dealer´s Life 2 auch die gesamte Handlung erzählt.

Das Spiel

Hast du schon einmal mit dem Gedanken gespielt, dein eigenes Unternehmen aufzubauen, ohne das Risiko, am Ende unter der Brücke schlafen zu müssen? Werde Inhaber deines eignenen Pfandhauses und feilsche, als ob dein Leben davon abhinge! Beginne deine Reise in einer heruntergekommenen Baracke und baue dein Unternehmen täglich weiter auf, indem du mit Kunden verhandelst, Angestellte anheuerst und an Auktionen teilnimmst.
Aber sei vorsichtig! Betrüger werden versuchen, dir gefälschte Gegenstände anzudrehen und wenn dir jemand eine fragwürdige „Versicherung“ andrehen will, solltest du deine nächsten Worte besser mit Vorsicht wählen…

Gameplay

Wie eingangs erzählt gibt es bei Dealer´s Life 2 keine wirklich tiefgehende Geschichte. Du startest mit deinem eher nervigen Kumpel Bob dein eigenes Pfandhaus, wo du mit den potentiellen Käufern und auch Verkäufern um die Preise feilscht. Du kannst ( etwas später im Game) abgeranzte Dinge kaufen, aufwerten und teurer verkaufen, an Auktionen teilnehmen und bei Lagerauktionen den ein- oder anderen wertvollen Fund machen.

Deine Kunden haben verschiedene Charaktereigenschaften und reagieren unterschiedlich auf deine Preisvorstellungen und deine Art des Handelns. Es ist deine Aufgabe (oder deiner Angestellten) die Kunden zu lesen, zu erkennen wie du mit ihnen umspringen kannst und wo du den größten Erfolg des Verkaufens oder Kaufens hast.

Hin und wieder verlaufen sich zwielichtige Typen in deinem Laden, die dir ein paar Möglichkeiten zur Auswahl stellen, wie du mit ihnen umgehst.

Grafik

Bei Dealer´s Life 2 handelt es sich um einen teilweise ulkigen 2D Comic Stil. Außer Fortschrittsbalken hast du aber keine weiteren Animationen. Dennoch wird es nicht langweilig und ein paar Figuren oder Charaktere amüsieren einen des Öfteren.

Sound

Die Spielmusik wiederholt sich, ist aber nicht nervend. Anders als die ständigen Yeah oder Ooooh bei einem erfolgreichen oder weniger erfolgreichen Abschluss. Das hätte man wirklich auf ein Minimum bei besonders teuren Abschlüssen o.ä. beschränken können.

Spielspaß

Dealer´s Life 2 bietet Dir verschiedene Schwierigkeitsstufen – Während „normal“ schon mal das AUS des Geschäfts bedeuten kann, verdient man sich bei „leicht“ gefühlt eine goldene Nase – Ein Zwischending der beiden Stufen wäre nicht schlecht gewesen. Trotz des teilweise echt nervigen Bejubelns beim Verkauf, macht Dealer´s Life 2 echt viel Spaß – Sowohl die Dialoge und Interaktionen mit Kunden, als auch mit Partnern und zwielichtigen Gestalten machen Spaß und sorgen immer wieder mal für einen Lacher. Das Ausbauen des Pfandhauses sorgt dabei schon am meisten für die Langzeitmotivation, da man sehen möchte was als nächstes kommt. Das Ausbauen der eigenen Habseligkeiten ist ein nettes Beiwerk, hat mich aber so gut wie gar nicht interessiert.

Fazit

Ich kenne den ersten Teil von Dealer´s Life zwar nicht, aber der Zweite hat mich definitiv gut unterhalten und es hat sehr viel Spaß gemacht es zu spielen. Wer jedoch ein sehr abwechslungsreiches Gameplay erwartet wird hier enttäuscht.

Unser FAZIT

Review: Dealer´s Life 2

Wer ein sehr abwechslungsreiches Gameplay erwartet wird hier leider enttäuscht.
6
Average
Grafik
6.3
10
Sound
5
10
Gameplay
6
10
Spielspaß
6.5
10

Share This Post

About The Author

Chefredakteur OWL Gaming News > Kümmert sich um daily News, Sales, Redaktion, Content und Produktion

Also Check Out

0

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Grafik
    Gameplay
    SpielSpaß
    Sound
    Thanks for submitting your rating!
    Please give a rating.

    Thanks for submitting your comment!