Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Mit beyerdynamic DT 770 Pro 80 Ohm gegen den Lärm

Am #TagGegenDenLärm möchte ich euch ein wirklich tolles Tool vorstellen, mit dem Ihr dem Alltagslärm entfliehen und Euch z.B. mit chilligen Sounds beschallen lassen könnt.

Der DT 770 Pro ist mein erster, wirklich guter Kopfhörer und ich bin total begeistert – Der Unterschied ist enorm. Bisher habe ich immer günstige Headsets oder Kopfhörer benutzt, sowohl zum Zocken, zum Schauen von Film und Stream, als auch zum hören meiner Lieblingsmusik.

Top für Stream und Moderation

Der beyerdynamic DT 770 PRO hat bei Musikproduzenten, Tontechnikern und Broadcastanwendern einen festen Platz in den Studios dieser Welt. ​​​​​​​Seine 3 Impedanz-Varianten bieten für jede Anwendung das richtige Equipment. Ich habe mich für die 80 Ohm Variante entschieden, da ich den Kopfhörer mit meinem Mischpult nutze und somit genug Vorverstärkung habe um ihn auch laut auf den Ohren zu betreiben. Wer ihn lediglich für mobile Endgeräte wie MP3 Player oder Handy nutzen will, sollte sich für das 32 Ohm Modell entscheiden. Der DT 770 PRO mit einer Impedanz von 250 Ohm eignet sich ideal zum Abmischen im Studio, ist also eher für den professionellen Einsatz.

Ideal für Podcast und Mixing

Die knapp 105mm Muscheln des DT 770 PRO umschließen die Ohren und sind durch die weichen Velours-Polster kaum zu spüren. Dank der geschlossenen Form wird die Außenwelt ordentlich ausgeblendet und ihr könnt Euch dem Klangerlebnis hingeben. Doch Vorsicht – Menschen mit großen Ohren können hier tatsächlich Probleme bekommen und die Muscheln schließen nicht richtig ab. Der stabile Kopfbügel ist mit Leder ummantelt und schnell angepasst. Im Falle der Verschmutzung sind diese Teile abnehmbar und zu ersetzen, so wie nahezu jedes Teil des DT 770 PRO. beyerdynamic  liefert Euch neben dem Kopfhörer noch einen 6,3mm Klinken-Adapter und einen Transportbeutel.

Aber nun mal zum Klang: Der beyerdynamic DT 770 PRO klingt besonders bei Rock, Electro und RNB richtig gut, da er eine sehr solide Basskraft besitzt. Der Kickbass lässt den Kopfhörer weder dröhnen noch durchschlagen. Der untere Mittenbereich klingt definitiv fetter, während die typischen Mitten etwas zurückgenommen sind. Stimme, Bass und z.B. Piano klingen aber alle zusammen sehr harmonisch. Auf allen Frequenzen, Tiefen, Mitten, Höhen bietet der DT 770 Pro sehr gute Wiedergabequalitäten und somit eine ausgezeichnete Klangdynamik.

Auch beim Zocken macht er eine ausgezeichnete Figur – Wer jedoch bei Shootern z.B. auf Schritte aus anderen Richtungen achten muss oder ein Dolby-Erlebnis sucht, sollte sich 5/7.1 Modelle anschauen.

Super zum Zocken

Mein Fazit ist ganz eindeutig: Der Unterschied von einem 30 € Headset zu diesem 129 € Kopfhörer ist auf jeden Fall ein himmelweiter und ich bin wirklich froh, diese Investition getätigt zu haben. Für mich ganz klar – Nur noch Kopfhörer ab dieser Preisklasse.  

Share This Post

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Thanks for submitting your comment!