Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Dry Drowning 2021 auf Nintendo Switch

Nach einem erfolgreichen Launch der PC Version haben Studio V und VLG Publishing heute den Release des psychologischen Investigativ-Thrillers Dry Drowning für das erste Quartal 2021 auf der Nintendo Switch angekündigt.

Neben der Möglichkeit, den packenden Visual Novel dann auch unterwegs zu genießen, bietet die Switch Version eine komplett überarbeitete englische Lokalisation und erstmals deutsche Texte. Diese werden auch in der PC Version durch ein Update hinzugefügt.

Dry Drowning passt perfekt zur Nintendo Switch, da Murder-Mystery-Fans nun zu jedem möglichen Zeitpunkt über schwerwiegende Entscheidungen und moralische Dilemmata nachdenken können“, erklärt Daniele Falcone, General Manager von Leonardo Interactive. „Dank mehr als 150 Erzählsträngen und drei komplett einzigartigen Enden zum Freischalten, werden Spieler länger an den Bildschirmen kleben als bei jeder Serie, die sie kürzlich gestreamt haben.”

Das Spiel hebt sich selbst von anderen Visual Novels durch ein Skript ab, das sich nicht vor Themen wie Rassismus, Immigration, politischem Extremismus und Sexismus versteckt und diese in einer verzweigten Geschichte mit bis zu 150 Erzählsträngen ausspielt. Jede getroffene Entscheidung und jede geäußerte Dialogzeile liegen so auf der Waagschale.

In einer Welt voller Lügen und Intrigen ist die Fähigkeit, die Wahrheit aufzudecken, umso wertvoller. Um Foleys Ermittlungen zu unterstützen, haben Spieler Zugang zu einem einzigartigen „Living Nightmare“-System, das Lügen gewisser Charaktere aufzeigt und dadurch eine Welt offenbart, in der Vertrauen in Andere schnell zu einem gefährlichen Spiel wird.

Dry Drowning erscheint 2021 für Nintendo Switch und ist bereits über Steam, GOG, Utomik und itch.io für PC erhältlich. Eine kostenlose Demo inklusive der ersten zwei Spielstunden steht ebenfalls für PC zur Verfügung. Mehr Informationen zu Dry Drowning gibt es auf der offiziellen Webseite.

Share This Post

Related Posts

0
0

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Thanks for submitting your comment!