Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Atari ST – Nische, aber doch präsent

Wer die 1980’er und 1990’er Jahre Computer-technisch miterlebt hat, dem dürfte der kleine Zwist zwischen den Commodore und den Atari Usern nicht entgangen sein. Atari produzierte, neben den Spiele Konsolen wie dem Atari 2600 und XL/XE, ab 1985 den Atari ST, einen Heimcomputer, der eine Konkurrenz zum Commodore Amiga 500 und den erheblich teureren Apple Macintosh Computern darstellte.
In der Spiele Szene dominierte der Commodore Amiga 500, obwohl es für viele Spiele parallel auch eine Veröffentlichung auf dem Atari ST gab. Beliebt war der Atari ST allerdings in Musik Studios, da er vom Werk aus eine Midi-Schnittstelle hatte und somit zahlreiche Midi Controller und Peripherie ansteuern konnte.

© Wikimedia

Dennoch gibt es auch auf dem Atari ST eine Retro Spiele Szene, die ab und an mit neuen Titeln aufwartet. Da wir in unserer Retro Sparte keine Ausnahmen machen, gibt es hier einen kleinen Einblick in kürzlich erschienene Spiele für den Atari ST.

Randominer

Wer die frühen Microsoft Windows Versionen noch kennt, dem dürfte das Spiel Minesweep ein Begriff sein. Die Gruppe Anarcholab hat das klassische Spielprinzip adaptiert und eine frische 3D Variante auf dem Atari ST gezaubert. Per Mausklick müssen die Bomben gefunden werden. Ein bisschen Glück und Knobeln hilft dabei, sich nicht selbst in die Luft zu jagen. Extra Bonus Punkte gibt es, wenn man quasi einen Speedrun absolviert.
Erhältlich ist Randominer von Anarcholab kostenlos auf itch.io

Randomazer

Eine weitere Adaption hat Anarcholab mit Randomazer auf die Beine gestellt. Hierbei handelt es sich praktisch um einen Marble Madness oder Spindizzy Clone. Durch ein Labyrinth aus gefährlichen Hindernissen, muss der Spieler eine Murmel zum Ziel manövrieren. Hierbei gilt es, den gegebenen Zeitrahmen einzuhalten und die Hindernisse tunlichst zu vermeiden.
60 Level warten auf den Spieler in diesem, bei itch.io kostenlos erhältlichen, Plattform Puzzle Spaß!

Frogs

Wer an Computer Spiele und Frösche denkt, dem fällt bestimmt als erstes Frogger ein, in welchem man einem kleinen Frosch über die Straße und einen Fluß helfen muss. Dass hier viel Frosch-Matsch produziert wird, müssen meine Frau und ich immer wieder schmerzlich erfahren.
Frogs ist allerdings ein nicht minder lustiges und herausforderndes Spiel, was auf dem C64 mit bis zu 4 Spielern gespielt werden kann, auf dem Atari ST sogar mit bis zu 6 Spielern gleichzeitig.
Die Frösche sitzen in ihrem Teich auf Seerosen Blättern und Steinen, versuchen Fliegen zu erhaschen und ihre Kontrahenten ins Wasser zu befördern. Anarcholab hat auch hier für eine gelungene Umsetzung eines Klassikers gesorgt.
Wer Lust auf einen feucht-fröhlichen Spielspaß hat, der kann Frogs für den Atari ST kostenlos bei itch.io herunterladen!

Old Towers

Last but not least wäre da Old Towers, eine Spiele Adaption von Andy Noble. Als Vorlage diente die Sega Megadrive Variante von RetroSouls.
In Old Towers übernimmt man die Kontrolle zweier niedlicher Kerlchen, die in den Räumen der Türme kleine Pillen aufsammeln müssen, um den Ausgang freizuschalten. Das klingt zunächst recht simpel, allerdings sorgt das Momentum dafür, dass sie die gesamte Strecke absolvieren, in die man sie einmal angeschubst hat. So sollte man seine Spielzüge gut überlegen, wenn Hindernisse wie Stacheln, Kanonen oder Monster den Weg kreuzen.
Andy Noble hat hier einen echten Puzzle Spaß mit hervorragenden Grafiken gezaubert.
Wer knobeln möchte, kann das Spiel kostenlos auf Andy’s Webseite herunterladen: https://www.andynoble.co.uk/

Wie bereits in meinem Beitrag zum Sinclair ZX Spectrum erwähnt, überrascht auch der Atari ST mit einer Fan Gemeinde, die diesen Rechner mit Produktionen am Leben halten. Ich freue mich immer wieder über die Leidenschaft der Liebhaber, dieses Retro Feeling zu erhalten.

Share This Post

Related Posts

0
0

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Thanks for submitting your comment!